In Österreich wird Gastlichkeit groß geschrieben. Wen könnte es da überraschen, dass sich über die ganze Republik zahlreiche Luxushotels verteilen, eines beeindruckender als das andere? Wir haben drei Top-Hotels in Österreich herausgesucht:

1. Das Grandhotel Lienz

Der Name weist schon darauf hin, es handelt sich um ein absolutes Haus der Spitzenklasse, das mit seiner Noblesse in den Bann zieht. Das Hotel ist noch relativ neu – es wurde erst im Jahr 2009 eröffnet. Bei der Ausstattung der Zimmer und Suiten wurde ein großes Augenmerk auf edle Details gelegt. Natürlich bleibt in dieser stilvollen Herberge kein Wunsch offen. Gäste können sich im Wellnessbereich auf höchsten Niveau verwöhnen lassen. Auch Feinschmecker kommen nicht zu kurz: Im Gourmetrestaurant wird man mit kreativen Menüs und einer schier unendlichen Weinkarte verwöhnt!

2. Das Central in Sölden

Im Central verbindet sich stilvolle Eleganz mit Tiroler Herzlichkeit – das richtige Hotel für alle, die Luxus in den Alpen suchen. Wer Sölden nur mit Wintersport verbindet, liegt falsch. Das Ötztal ist das ganze Jahr eine Reise wert. Damit sie diese ganz besondere Alpenlandschaft auch gebührend genießen können, stellt das Hotel seinen Gästen ein BMW Cabrio bereit, mit dem sie die Alpenstraßen erobern können.

3. Das Park Hyatt Vienna

Wer in der Welt der Luxushotels zu Hause ist, weiß, dass die Hyatt-Gruppe für allerhöchste Ansprüche steht. Exklusivität ist in diesem Haus eine Selbstverständlichkeit! Diese spiegelt sich sowohl in der noblen Ausstattung als auch im erstklassigen Service und in der exquisiten Speisenauswahl im Restaurant wider. Es versteht sich von selbst, dass sich das Park Hyatt in allerbester Lage im ersten Wiener Gemeindebezirk – nur wenige Gehminuten von der Wiener Hofburg entfernt – befindet. So wird dieses Nobelhotel immer wieder zur Herberge von internationalen Staatsbesuchen. Selbst Popstars haben hier schon genächtigt. Was das Park Hyatt zusätzlich auszeichnet, ist die gastfreundliche Haltung gegenüber Gästen mit Hund.