Österreich ist ein ganz besonderes Urlaubsland. Ob Sie die kulturträchtigen Städte besuchen oder die faszinierende Natur genießen wollen: In der Alpenrebublik findet jeder sein ganz eigenes Lieblingsplätzchen.

Viele kennen Österreich vor allem vom Wintertourismus. Schließlich wurde das Skifahren in Österreich erfunden. Viele Urlaubsregionen haben sich auch den Skifahrern verschrieben. Nicht minder schön ist Österreich aber auch im Sommer!

Es gibt schier unendlich viele Regionen zu entdecken, von denen der Besucher aus dem Ausland bisher wahrscheinlich noch nie etwas gehört hat. Oder kennen Sie etwa das Mühlviertel im nördlichen Oberösterreich? Haben Sie schon das Kärntner Nassfeld an der Grenze zu Italien besucht?

Dass Sie von diesen Destinationen bisher noch nichts gehört haben, sagt nichts darüber aus, wie faszinierend die Landschaft in diesen Gebieten ist und welchem Urlaubsgenuss Sie dort frönen können.

Es gibt so viele Arten, in Österreich seinen Urlaub zu verbringen, sei es bei einer Wandertour von Almhütte zu Almhütte, auf denen es nicht einmal fließend Wasser und Strom gibt, dafür aber Alpenidylle pur, oder sei es in einem Luxus-Hotel in der Bundeshauptstadt, das mit noblem Ambiente, absoluter Gourmetküche und einem edlen Spa-Bereich keine Wünsche der gehobenen Gäste offen lässt.

Für Städteurlauber ist aber nicht nur Wien eine Reise wert. Jede einzelne der Landeshauptstädte in den acht übrigen Bundesländern lohnt einen Besuch. Da wäre zum Beispiel die Studentenstadt Graz, in der sich besonders Kulturbegeisterte, aber auch jene, die dem süßen Dolce far niente hingeben wollen, zu Hause fühlen. Einen Kontrast dazu bietet die beeindruckende Stadt Innsbruck, die mitten in den Tiroler Bergen liegt.